Gesellschaft für Automatisierungstechnik mbH

Referenzen

Modernisierung der Brenner- und Kraftwerkssteuerung bzw. -visualisierung des HKW Krivir Vir, Serbien

Auftraggeber: Saacke,Bremen
Betreiber: Toplana,Serbien

Im serbischen Ort Nis (2004: 175.000 Einwohner) wird ein Teil der Fernwärmeversorgung vom Heizkraftwerk "Krivi Vir" übernommen. Die Betreiberfirma Toplana modernisierte die Anlage, die aus drei Kesseln (35 MW, 35 MW, 58 MW) besteht.

Vom Bremer Feuerungsanlagenhersteller Saacke erhielt die gat den Auftrag über Entwicklung, Fertigung, Programmierung und Inbetriebnahme von Steuerung, Regelung und Visualisierung des Heizkraftwerkes.
 
Die Kessel werden jeweils von einer SPS S7-300 gesteuert. Diese drei lokalen Steuerungen sind über Operator Panel vom Typ TP170B (Touch Panel) vor Ort bedienbar. Zusätzlich wird eine weitere SPS für die Steuerung und Regelung der gemeinsamen Anlagenteile (Pumpen etc.) eingesetzt. Eine fünfte Steuerung dient als zentrale Einheit zur Darstellung und Steuerung der Anlage über WinCC 5.1, wodurch an zwei Bedienstellen (ein Panel PC mit Touch Panel und ein herkömmlicher Rechner) gearbeitet werden kann. Neben WinCC wird auch ProTool für die zweisprachige Visualisierung (Serbisch/Englisch) eingesetzt. Alle fünf Steuerungen sind über Profibus DP miteinander verbunden.
 
Die zentrale Steuerung übernimmt zusätzlich die Funktion des Lastmanagements, was eine witterungsgeführte Regelung der Temperatur des in das Netz eingespeisten Warmwassers durch Lastvorgabe an die einzelnen Kessel ermöglicht.

©2018gat GmbH

Diese Seite ist leider nicht für mobile Endgeräte optimiert. Gerne können Sie unsere Seite aber über einen Desktop Computer besuchen!

©2018gat GmbH