Gesellschaft für Automatisierungstechnik mbH

Referenzen

Brennersteuerung für drei Heißwasserkessel eines FPSO-Schiffes

 

Auftraggeber: Saacke Marine, Bremen
Betreiber: TOTAL

Für die Erdölförderung im Offshore-Bereich werden vermehrt zu Produktionsschiffen mit Vorverarbeitungsanlagen umgebaute Tanker eingesetzt. Für ein Ölfeld der TOTAL-Gruppe im Atlantik vor Angola wurde die "TSS DALIA" auf einer Werft in Korea zu einem FPSO-Schiff (Floating / Production / Storage / Offloading) umgerüstet.

Für die erforderliche Heißwasser-Versorgung der Produktionsanlagen wurde SAACKE Marine Systems von TECHNIP/Paris mit der Lieferung von drei HW-Kesseln beauftragt. Im Auftrag von SAACKE realisierten wir die Brennersteuerungen, Kesselregelungen, Sicherheitsketten und die Anbindung an das übergeordnete FOXBORO 1A-Leitsystem.

Der Betrieb der HW-Kessel erfolgt autark mit eigenen, redundanten, fehlersicheren Steuerungen S7-400F/H und PC670 zur Prozessvisualisierung.

Zum Auftragsumfang gehören:

  • Detailengineering
  • Lieferung der kompletten Brennersteuerung

  bestehend aus:

  • 3x UCP mit redundanter, fehlersicherer Steuerung S7-400F/H für 450 Prozessvariable, PC670 und Drucker
  • 3x LCP mit örtlichen EEX-Bedienelementen
  • 3x FU-Schränke für 200kW-FriLu-Gebläse
  • 1x CCP für gemeinsame Signale
  • Ersatzteile für Start-up und 2jährigen Betrieb
  • Funktionsprüfung (SAT) und Inbetriebnahmeunterstützung


Die Ausführung des Auftrages erfolgte gemäß der TECHNIP-Specifications und der Klassifizierungsrichtlinien von BUREAU VERITAS.

Nach Lieferung der Schränke im September 2004 erfolgte der Werfttest in Korea Ende 2005 und die Inbetriebnahme im Einsatzgebiet vor der Küste Angolas Anfang 2006.

©2018gat GmbH

Diese Seite ist leider nicht für mobile Endgeräte optimiert. Gerne können Sie unsere Seite aber über einen Desktop Computer besuchen!

©2018gat GmbH